Pädiatrie (Ergotherapie für Kinder und Jugendliche)

Pädiatrie (Ergotherapie für Kinder und Jugendliche)


 Hier kommt die Ergotherapie zum Einsatz, wenn Kinder und Jugendliche in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind und damit eine Beeinträchtigung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben des Kindes und seiner Familie droht oder bereits besteht.

Häufig werden folgende Einschränkungen oder Störungen behandelt:

  • Wahrnehmungsstörungen
  • Entwicklungsstörungen
  • verzögerter Sprachentwicklung
  • Aufmerksamkeitsdefizite
  • Hyperaktivität
  • Handlungsungeschicklichkeiten
  • Lernproblemen
  • Störungen der Kommunikation und des Sozialverhaltens